2016, Rezept, Rückblicke
Schreibe einen Kommentar

das wars, oktober

oktober

auch schon wieder vorbei, der oktober… aus den letzten grünen tomaten dieses großartige chutney gekocht, dessen rezept uns unsere us-nachbarn vermacht haben. in der südsteiermark am weingut kodolitsch den gelben muskateller rosengarten verkostet und den besonderen ort genossen. im wald stöcke für viele steckenpferde geholt. bei roncalli einen atemberaubenden, analogen abend verbracht. durch slovenj gradec spaziert, und bei der vernissage von michael kos gewesen. ebenso kunstvoll baut das kind karawanen durchs haus. mimi besucht. und unzählige torten und kekse gebacken, das freulein ist schließlich 5 geworden.

chutn

als draufgabe noch das rezept für das chutney:

1 kg grüne, klein geschnittene tomaten
120 ml sherryessig
120 ml balsamico
60 ml weißer balsamico
1 grüner, geschälter apfel
½ tl zimt
1 rote chili
150 g brauner rohrzucker
3 knoblauchzehen
6 getrocknete, klein geshcnittene marillen
30 g getrocknete cranberries
3 cm klein gewürfelter ingwer
700 g geschälte, klein geschnittene zwiebeln
50 g honig
1 TL senf
½ tl salz

alles in einen großen topf geben und 2, 3 stunden köcheln lassen.
in ausgekochte gläser füllen und verschließen.
schmeckt fantastisch zu dünnen crackern mit ziegenfrischkäse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code